Sie befinden sich hier: Startseite / Aktuelles

< Hessische Firmen steigern Energieeffizienz - Ministerium verlängert Förderung

NEU - Beratungsförderung 2015 - NEU

Das Land Hessen fördert ab sofort Beratungsleistungen für hessische Unternehmen, die die BAFA-Förderung bereits ausgeschöpft haben oder eine vertiefende Beratung zu einem bereits mit BAFA-Förderung gewählten Thema benötigen (Folgeberatung).

Aktuell können damit Projekte für hessische kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit bis zu fünf Tagewerken nach einer BAFA Förderung bezuschusst werden. Der Zuschuss beträgt 300,-€ je Tagewerk - in Vorranggebieten bis zu 350,- € je Tagewerk.

Zur Dokumentation der in Anspruch genommenen Bundesförderung muss das beantragende Unternehmen den Antrag, die erhaltene De-minimis-Bescheinigung und den BAFA-Beratungsbericht vorlegen (zur Einhaltung der EU-Fördergrenzen und zur Vermeidung von Doppelförderung).

Die Beantragung und Betreuung des zusätzlichen Förderprogramms erfolgt analog den bekannten Förderprogrammen des Landes Hessen über das RKW Hessen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich zum neuen Beratungsförderprogramm des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Sie erreichen unser Beratungsteam unter der Durchwahl 0 61 96 / 97 02-40 oder per Email an beratung(at)rkw-hessen.de

 

 

Seite drucken