Startseite  | Aktuelles

Höhepunkt der Digiscouts Rhein-Main 2019 am 21. August in der Frankfurter IHK

Am Mittwoch, den 21. August 2019 von 16:00 bis 20:00 Uhr findet das RKW-Projekt “Digitalisierungsscouts” der Region Rhein-Main, das vor sechs Monaten gestartet wurde, bei der Abschlussveranstaltung in der IHK Frankfurt/Main seinen Höhepunkt. Über 30 Auszubildende aus fünf Unternehmen laden Interessierte herzlich dazu ein, sich an verschiedenen Marktständen über originelle Digitalisierungsideen zu informieren.

Anfang 2019 hat das RKW Kompetenzzentrum in Zusammenarbeit mit dem RKW Hessen eine weitere Runde des Projekts “Digiscouts” begonnen – dieses Mal in der Region Rhein-Main. Das Projekt nutzt das Interesse der Jugendlichen an Digitalisierung. Als „Digital Natives“ sind Jugendliche neuen Technologien und Arbeitsformen gegenüber sehr aufgeschlossen, da sie sich ihr Leben und ihre Arbeit „offline“ nicht vorstellen können. Jeweils möglichst zwei oder mehr Auszubildende in einem Unternehmen finden heraus, wo in ihrem Betrieb Potenzial für Digitalisierung steckt. Die beste Idee setzen die Azubis in max. sechs Monaten um.

Gesucht: Bestes Digiscout-Projekt
Jetzt ist in Rhein-Main das Ende des Projekts Digiscouts erreicht. Zahlreiche Auszubildende haben in den letzten Monaten in ihren Arbeitsbereichen Digitalisierungspotenzial aufgespürt und in Abstimmung mit der Geschäftsführung eigenverantwortlich umgesetzt. Am Mittwoch, den 21. August 2019 stellen sie von 16:00 bis 20:00 Uhr in der IHK an der Frankfurter Börse ihre Projekte und Ergebnisse vor. Es ist ein abwechslungsreiches Programm geplant – den Beginn macht Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann vom hessischen Wirtschaftsministerium mit einem Grußwort. In „One-Minute-Pitches“ werden die Auszubildenden danach auf ihre Projekte neugierig machen. Ausführliche Informationen gibt es dann an den extra aufgebauten Marktständen. Die Gäste können über ein Voting das beste Digiscout-Projekt küren. Zum Schluss werden alle Projektteams ausgezeichnet und geehrt.

Fit für die digitale Arbeitswelt
Thomas Fabich, Büroleiter Kassel beim RKW Hessen, ist der Coach, der die Azubis und ihre Ausbilderinnen und Ausbilder von Projektbeginn an unterstützt. "Das Ergebnis ist wieder überaus beeindruckend. Über 20 Projektideen, die die Azubis ihren Ausbildern und Geschäftsleitungen präsentierten", fasst Thomas Fabich zusammen. "Und die übrige Belegschaft kann mithilfe der Digiscouts im Projekt eventuelle Berührungsängste mit Digitalisierung abbauen. Sie selbst lernen, ihre sozialen Kompetenzen zu stärken."

Wir laden ganz herzlich alle Interessierten zur Abschlussveranstaltung in Frankfurt ein! Sie ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Hier finden Sie das Programm der Abschlussveranstaltung Digiscouts Rhein-Main am 21. August 2019.

Hier können Sie sich anmelden.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Projekt „Digiscouts“.

Bildnachweis: shutterstock_478206340

Ansprechpartner für das Thema Digiscouts beim RKW Hessen ist Thomas Fabich, Leiter Büro Kassel, Tel. 05 61 / 93 09 99-2.