Startseite  | Aktuelles

Rückläufige Gründungstätigkeiten in Deutschland haben sich 2018 stabilisiert

Ende Mai hat die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) Bankengruppe ihren jährlichen KfW-Gründungsmonitor veröffentlicht, der mit zahlengestütztem Rückblick auf 2018 und Prognose für 2019 ein umfassendes aktuelles Bild der Existenzgründungstätigkeiten in Deutschland liefert. Die gute Konjunktur hat der Gründungstätigkeit in Deutschland positive Impulse gegeben. Das RKW Hessen kann Existenzgründer unterstützen.

Laut KfW hat sich die seit Jahren rückläufige Gründungstätigkeit in Deutschland 2018 stabilisiert. 547.000 Personen wagten den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit, nur 2% weniger als 2017. Die Zahl der Vollerwerbsgründer mache einen Anteil von 255.000 Personen (2017: 234.000) aus, die Zahl der Nebenerwerbsgründer einen Anteil von 292.000 (2017: 323.000).

Neugründungen dominieren, Übernahmen legen zu
8 von 10 Existenzgründungen in Deutschland im Jahr 2018 waren Neugründungen, also der erstmalige Aufbau unternehmerischer Strukturen. Laut KfW hat sich ein anderer Gründungsweg, nämlich die Übernahme bestehender Unternehmen, seit einigen Jahren sukzessive weiterentwickelt: So waren 13% der Existenzgründungen 2018 Übernahmegründungen.

Widersprüchliche Signale für die Gründungstendenzen 2019
Der Kurs der Gründungstätigkeit 2019 ist laut KfW noch ungewiss. Arbeitsmarkt- und Konjunkturprognosen als Frühindikatoren geben in Summe ein negatives Signal. Daneben planten aber wieder mehr Personen ernsthaft eine Gründung, was eine positive Entwicklung erwarten lasse.

RKW Hessen kann Existenzgründer unterstützen
In der Rangliste der Gründungstätigkeiten nach Bundesländern steht Hessen 2018 nur auf Platz 10 von 16. „Wir würden gerne dazu beitragen, dass das allgemeine Gründungsinteresse und vor allem das in Hessen wieder ansteigt“, so Roland Nestler vom RKW Hessen. „Das RKW Hessen unterstützt hessische Gründer vor Beginn ihrer Selbstständigkeit bei der Businessplanung und bei Fragen zu Finanzierung, Marketing, Vertrieb oder Organisation. Wir empfehlen geeignete Experten und sorgen durch attraktive Beratungsförderung durch das Hessische Wirtschaftsministerium oder die EU dafür, dass sich Gründer eine qualifizierte Beratung leisten können.“

Hier können Sie den kompletten KfW-Gründungsmonitor 2019 ansehen.

Ansprechpartner für Fragen zur Existenzgründung beim RKW Hessen ist Roland Nestler, Leiter Beratungsteam Eschborn, Tel. 0 61 96 / 97 02 44.