Startseite  | Energie & Ressourcen | Betriebskosten senken | Förderung

Hessische Landesförderung zum Produktionsintegrierten Umweltschutz

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und der europäische Fonds für regionale Entwicklung fördern Hessen-PIUS®. Sie unterstützen diejenigen KMU, die im Rahmen von Hessen-PIUS® Beratungsleistungen in Anspruch nehmen, mit Fördermitteln des Landes bzw. der EU. Dies ist gut investiertes Geld, denn es trägt zum umweltschonenden und wirtschaftlichen Umgang mit Ressourcen und zur Stärkung unserer hessischen Wirtschaft bei.

Förderkonditionen:

  • Die maximale Förderung liegt pro Beratungstag bei 400 € (450 € in EFRE-Vorranggebieten) bei höchstens 10 Beratungstagen pro Projekt - ab 2018 600 € bzw. 650 €.
  • Der Eigenanteil des Unternehmens beträgt dabei mindestens 50%.
  • Ihr Unternehmen kann innerhalb von 3 Jahren mehrere Projekte bis zu einer maximalen Fördersumme von 12.000 € (13.000 € in EFRE-Vorranggebieten) in Anspruch nehmen.

Die Projektleitung und –abwicklung für das gesamte Beratungsprogramm liegen in Händen der RKW Hessen GmbH. Das RKW Hessen betreut Sie von Anfang an, nimmt Ihnen administrativen Aufwand ab, empfiehlt Ihnen geeignete Berater, und sorgt dafür, dass Sie Ihre Fördermittel problemlos erhalten. Wir stehen Ihnen während der Beratung zur Seite und stehen auch für die Qualität der Beratung ein.

Im ersten Schritt wenden Sie sich bitte an uns, damit wir für Sie klären, ob Ihr Unternehmen die Förderkriterien erfüllt. Hier können Sie auch online Ihre Anfrage an uns richten.

PIUS® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Effizienz-Agentur NRW

Gefördert durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 

Kontakt

Kay Uwe Bolduan

Tel: 0 61 96 / 97 02-55
Ihre Anfrage

Thomas Fabich

Tel: 05 61 / 9 30 99-92

Ihre Anfrage