Kontakt

Thomas Fabich (Nordhessen)

Tel.: 05 61 / 93 09 99 -2
t.fabich(at)rkw-hessen.de

Roland Nestler

Tel.: 0 61 96 / 97 02 44
r.nestler(at)rkw-hessen.de


 

 

Sie befinden sich hier: Startseite / Praxisbeispiele / IT und E-Commerce

Ganz schön komisch

Ausstellungen machen, Karikaturisten vermitteln, neue Trends suchen und Talente fördern. Das ist das Kerngeschäft der Caricatura. Um Komische Kunst auch im Internet erfolgreich vermarkten zu können, hat die Kasseler Organisation eine geförderte E-Commerce-Beratung des RKW Hessen in Anspruch genommen.

„Ohne die Beratung würde unsere Internetseite heute ganz anders aussehen und weniger effektiv sein“, erklärt Armin J. Noll. Er ist einer von sechs Mitarbeitern bei Caricatura und kümmert  sich um die Pressearbeit. Die Organisation ist eine feste Institution in der deutschen  Cartoon-Szene und residiert seit 1995 im Kasseler Kulturbahnhof. Dort organisiert ein Team um Kurator Martin Sonntag viermal jährlich Ausstellungen, bei denen Arbeiten etablierter und unbekannter Zeichner gezeigt werden. „Eine davon ist eine reine Nachwuchs-Schau mit Absolventen unserer Sommerakademie“, erklärt Armin J. Noll. Auch in Frankfurt gibt es seit 2008 ein Caricatura-Museum. Es  zeigt dort in einer ständigen Ausstellung die Werke der Neuen Frankfurter Schule mit ihren Protagonisten F. W. Bernstein, Robert Gernhardt, Chlodwig Poth, Hans Traxler und F. K. Waechter.

Neben dem Ausstellungsbetrieb hat die Caricatura noch ein drittes Standbein. „Als Agentur kümmern wir uns um die Vermittlung von Cartoon-Zeichnern“, erklärt der Pressesprecher. Bei der Suche nach einem Markt für die Künstler profitiert Caricatura vor allem von zahlreichen Kontakten zu Verlagen, Sammlern und Unternehmen. „Sie sind unser eigentliches Kapital“, betont Armin J. Noll. Er berichtet, politische und komische Kunst ist durchaus gefragt. Diese Erfahrung macht sein Team, seit die überarbeitete Caricatura-Website im Sommer online gestellt wurde. Der Relaunch der Seite ist das vorläufige Ergebnis einer E-Commerce-Beratung, die Experten der Chilli Mind GmbH mit der Kasseler Kunst-Institution im Frühjahr 2012 unternommen hat. 

Von der Zusammenarbeit mit dem Unternehmen, das zum Beraternetzwerk des RKW Hessen gehört, versprach man sich neue Vermarktungsstrategien, um sie im Internet zu nutzen. „Unser Ziel war, die Wertschöpfungskette von Caricatura zu erweitern“, erklärt Oliver Gerstheimer, geschäftsführender Chilli-Mind-Gesellschafter. „Für uns stellte sich die Frage, wie wir potenzielle Partner ansprechen müssen, damit sie uns unterstützen, unsere Künstler buchen oder deren Werke  kaufen“, sagt Armin J. Noll. Als ersten Schritt empfahlen die „Informationsarchitekten“ von Chilli Mind, den bisherigen Internetauftritt komplett zu überarbeiten. Statt bislang eher textlastigen Seiten präsentiert die Caricatura nun, was sie zu bieten hat – nämlich Kunst und Künstler. „Ein Internetportal muss funktionieren wie ein Schaufenster und auf den ersten Blick zeigen, was es im Laden gibt“, erklärt Oliver Gerstheimer. „Wer an diesem Ankerpunkt hängen bleibt, sucht später weiter.“

Entsprechend wurde auch die Navigation auf der Seite einfacher gestaltet. „Wir registrieren gestiegene Klickzahlen und erleben, dass sich die Leute auf der Seite besser zurechtfinden“, betont Armin J. Noll. Nach einem erfolgreichen Kulturcoaching beim RKW Hessen ist er nun auch mit dem bisherigen Verlauf der E-Commerce-Beratung zufrieden: „Ohne Unterstützung hätten wir eine neue Homepage wohl wieder unter rein optischen Gesichtspunkten gestaltet.“ Er betont, dass der Beratungsprozess noch ganz am Anfang steht. „Unser Beratungsangebot richtet sich an Unternehmen, die über eine optimierte Online-Strategie ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern wollen. Das RKW Hessen verschafft ihnen Zugang zu Förderprogrammen und sorgt für den reibungslosen Ablauf der Beratung mit passenden Experten aus unserem Netzwerk“, erklärt Thomas Fabich vom RKW Hessen.

www.caricatura.de

Ansprechpartner Nord- und Osthessen: Thomas Fabich, Tel.: 0561/9309992 oder E-Mail: t.fabich(at)rkw-hessen.de, Süd- und Mittelhessen: Roland Nestler, Tel.: 06196/ 970244 oder E-Mail: r.nestler(at)rkw-hessen.de      

Seite drucken