Startseite  | Arbeits-gemeinschaften | AG Einkauf und Beschaffung | Termine & Fakten

Termine & Fakten - AG Einkauf und Beschaffung

Jeweils in der Zeit von 9:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr mit gemeinsamem Mittagessen und Kaffeepausen:

Termine 2018:

  • Mittwoch, 14. März 2018
  • Mittwoch, 25. April 2018
  • Mittwoch, 20. Juni 2018
  • Do./Fr., 20.-21. September 2018
    (Praxisveranstaltung bei GROB-WERKE GmbH & Co. KG)
  • Mittwoch, 24. Oktober 2018
  • Mittwoch, 05. Dezember 2018


Veranstaltungsort:
(außer bei der Exkursion):

Mercure Hotel Frankfurt Airport, Am Weiher 20, 65451 Kelsterbach
(Für Sie als Teilnehmer: Parken kostenlos, kostenloser Shuttle-Service vom / zum Flughafen Frankfurt/ICE-Bahnhof)

Teilnahmebeitrag für die komplette Sitzungsreihe (6 Termine / 7 Tage):

  • Mitgliedsunternehmen des RKW Hessen e.V. zahlen 1.320.– Euro zzgl. MwSt.
  • Wenn Sie kein Mitgliedsunternehmen sind, zahlen Sie 1.420.– Euro zzgl. MwSt.
  • Teilnahmebedingungen finden Sie bei der Online-Anmeldung.

 

 

Das sagt der Fachliche Leiter der AG, Rainer Dietz, über den Arbeitskreis:

"Das Programm der Workshops wird von den Teilnehmern vorgegeben und aktuelle Fragen & Probleme im Teilnehmerkreis diskutiert, so dass Lösungsansätze aus der Praxis für die Praxis angeboten werden. Darüber hinaus werden Schwerpunktthemen gezielt im Plenum angesprochen und aktiv von den Teilnehmern der AG zur Diskussion in den Workshops vorbereitet. Kurzfristig und aktuell auftretende Fragen und Probleme (z.B. zu Markttendenzen, Konjunktur, Lieferanten, Produkt-Qualitäten usw.) werden in der "Aktuellen Stunde" im Plenum vorgetragen und im Rahmen eines Erfahrungsaustausches diskutiert.

Ich engagiere mich für die AG, weil ich bei der Unterstützung und Lösung von Problemen selbst noch viele aktuelle Entwicklungen kennenlerne. Auch der persönliche Kontakt mit den Teilnehmern und die vielen guten Gespräche sind für mich wichtig. Und auch die Referate der externen Dozenten sind sehr interessant und befruchtend. Die Exkursion ist der eigentliche Höhepunkt der Sitzungsreihe und der dabei entstehende Austausch der Teilnehmer mit den Referenten aus den besuchten Unternehmen. Dabei wirkt auch das persönliche Kennenlernen der Teilnehmer untereinander vertrauensbildend.

Im Vergleich zu klassischen Weiterbildungsangeboten sind die Workshops effektiver, da die Bearbeitung der Themen durch oft unterschiedliche und auch zum Teil widersprüchliche Diskussionsbeiträge und Meinungen der einzelnen Teilnehmer sehr praxisbezogen durchgeführt werden. Bei klassischen Weiterbildungsangeboten erfolgt i. d. Regel  ein Frontalunterricht und keine gemeinsame Erarbeitung und Verarbeitung von Praxiserfahrungen."

Kurzportrait Rainer Dietz: Herr Dietz ist freiberuflich tätig. Er war über 20 Jahre in leitender Position im Bereich Materialwirtschaft/Einkauf tätig. Neben den einkaufsspezifischen Erfahrungen hat Herr Dietz zahlreiche Logistik-Projekte im Bereich Organisation/Datenverarbeitung für Mittelstand und Großindustrie durchgeführt bzw. geleitet. 


Organisatorische Leitung:
Klaus Werner, Projektleiter Arbeitsgemeinschaften RKW Hessen GmbH seit 1985.