Startseite  | Arbeits-gemeinschaften | AG Praktische Öffentlichkeitsarbeit

AG Praktische Öffentlichkeitsarbeit

„Der Arbeitskreis bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen praxisnahen Themen, die noch dazu durch die Teilnehmer ausgewählt werden können. Kein Training kann eine solche Vielfalt bieten. Darüber hinaus ist das Netzwerk, welches im Laufe der vielen Jahre durch diesen Kreis entstanden ist, wohl ziemlich einzigartig.“
Sabine Gerstner, Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG, Oberursel 

In dieser seit 1982 bestehenden Arbeitsgemeinschaft sind Praktiker (Leiter Marketing, PR und/oder Unternehmenskommunikation) vertreten.

Sechsmal jährlich trifft sich die Arbeitsgemeinschaft zum Erfahrungsaustausch, um über aktuelle Fragen und Lösungsansätze aus den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Marketing zu diskutieren. Praxisorientierte Vorträge von Experten und Exkursionen in innovative Unternehmen sind ebenfalls zentrale Elemente.

"Seit 18 Jahren bin ich treue Anhängerin des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit des RKW. Durch den fachlichen Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen anderer Unternehmen erhalte ich immer wieder Impulse für meine eigene Arbeit und gebe auch meine Erfahrungen aus dem Kommunikationsalltag gern zurück in diesen Kreis. Fachreferate rund um aktuelle Entwicklungen in punkto Kommunikation bereichern das inhaltliche Angebot. Was ich besonders schätze ist die Praxisnähe und die persönlichen Gespräche. Das Netzwerk, das sich über viele Jahre auf- und ausgebaut hat, ist in meinen Augen insbesondere bei neuen Aufgabenstellungen sehr wertvoll, um erste Ideen für die Umsetzung zu entwickeln."
Anke Peinemann, Leitung Corporate Affairs/Unternehmenskommunikation,
THIMM Group GmbH + Co. KG, Northeim

Die Themen der Workshops werden von den Teilnehmern selbst bestimmt - mit klarem Schwerpunkt auf praxisorientierter Information. Einen Themenplan für 2018 - in das auch Ihre neuen Vorschläge unmittelbar einfließen könnten und sollen - haben die Teilnehmer der Workshopreihe 2017 bereits erarbeitet.

Kontakt

Klaus Werner

Tel: 0 61 96 / 97 02-26
Ihre Anfrage


Downloads:

Programm 1. Sitzung am 28. Februar 2018 und Themenplanung 2018 finden Sie in Kürze hier

Anmeldeformular 2018